Familienfreundlicher Verkehr im Vauban

Verein für auto-
freies Wohnen e.V.

Familienfreundlicher Verkehr im Vauban

Verein für auto-
freies Wohnen e.V.

Familienfreundlicher Verkehr im Vauban

Verein für auto-
freies Wohnen e.V.

Familienfreundlicher Verkehr im Vauban

Verein für auto-
freies Wohnen e.V.

Familienfreundlicher Verkehr im Vauban

Wir über uns

Der Verein für autofreies Wohnen e.V. - kurz Autofrei-Verein - wurde am 6. Februar 1998 gegründet, um es im Rahmen des zwischen der Stadt Freiburg und dem damaligen Stadtteilverein ‚Forum Vauban e.V.‘ verabredeten Verkehrskonzept autofrei wohnenden Familien zu ermöglichen, sich weitgehend von den Kosten des Auto-Parkens zu entlasten. Außerdem hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, personell und finanziell die Weiterentwicklung des Verkehrskonzeptes aufgrund der gemachten Erfahrungen zu unterstützen und bei der Lösung von Verkehrsproblemen im Quartier zu helfen. Und er will dazu beitragen, dass sich die Idee des autofreien Wohnens und von autofreien oder autoreduzierten Stadtteilen ausbreitet.

Der Verein ist in das Vereinsregister Freiburg eingetragen und vom Finanzamt Freiburg-Stadt als gemeinnützig anerkannt. Die Mitgliedsbeiträge sind in vollem Umfang steuerlich absetzbar. 

Anfang 2017 hat unser Verein 39 Mitglieder, die mit ihrem jährlichen Beitrag seine gemeinnützige Arbeit unterstützen. 

Der Vorstand

vorstand autofrei wohnenDer Vorstand: Wolfgang Heinze, Ulrike Mohrmann, Klaus Weissenberger. Foto: Hannes Linck

Seit der Mitgliederversammlung am 5. Juli 2013 besteht der Vereins-Vorstand aus Wolfgang Heinze, Ulrike Mohrmann, Klaus Weissenberger und Hannes Linck (Geschäftsführer, nicht im Bild).