Zentrales Parken

„Das Auto vor der Tür macht den Menschen zum Autofahrer“, sagt der Wiener Verkehrsprofessor Hermann Knoflacher. Wer sein Auto etwas weiter entfernt unterbringt, nutzt es deutlich weniger z.B. nicht zum Brötchen-Holen. Auch wenn es nicht alle AutonutzerInnen im Vauban schaffen, ihr Fahrzeug immer in die Quartiersgarage zu stellen, trägt auch dieser Punkt viel zur Verringerung des motorisierten Verkehrs im Stadtteil bei.